Februar 2018
01.02.2018: Das erste Treffen mit Alwin in diesem Jahr und sogar bei Sonnenschein.... schön war's....;) Ein paar mehr Bilder sind noch bei den Schnappschüssen 2018 zu finden....:)
weiße Sonnenscheinpudel...oder fast weiße ;) ...hihi.....
*Äktschen*.... Fani *teflonbeschichtet sauber*...;)
Alwin *glücklich-weiß*....;) schneller als der Schall.....;o)))
und für alle die immer sagen, sie wird ja gar nicht dreckig.. doch da....;o)))))
zuhause dann zufrieden und müde..... Fani beim Pudelyoga.....
02.02.2018: ... so nah liegen ein guter und ein schlechter Tag beieinander..... gestern früh waren wir zur Blutabnahme beim Haustierarzt. Nachdem die Werte - vom gleichen TA und Labor - im letzten November ja ganz gut waren, wollten wir sie jetzt wieder überprüfen lassen, aber dafür nicht extra in die Klinik fahren. Eigentlich nur "der Form halber", weil wir an sich einen recht guten Eindruck von Fani hatten. Heute kamen die Ergebnisse per Mail. Leider sind die Leberwerte deutlich schlechter geworden....:( Damit hatten wir jetzt eigentlich nicht gerechnet; zumal es Fani - gefühlt zumindest - ja ganz gut ging.... ob die Unternehmungen der letzten Woche (Sa & So. Hundeplatz und Montag Bolle-Treffen, und gestern Alwin <-- obwohl das ja später war) vielleicht doch etwas zu viel für sie waren...? Man weiß es nicht... zunächst müssen wir auch noch mit der Tierärztin sprechen. Für dieses Wochenende sind die geplanten Aktivitäten jedenfalls gestrichen und wir gehen es ganz geruhsam an. Außerdem gibt es wieder mehr Mariendiestelzusatz und noch strengere Leber-Diät.
03.02.2018: Die Tierärztin meint, wenn sich an Fanis Befinden nichts verschlechtert, wollen wir in ca. 2 Wochen erneut die Leberwerte kontrollieren. Unterstützend gibt es die entsprechenden Mittel und ihr Ursochol und Denosyl wie gewohnt. Ob ich den Zeitraum wirklich abwarten kann, weiß ich allerdings noch nicht... die Unsicherheit durch ihre Geschichte ist leider da... Dieses *Hangeln* zu den nächsten Werten hätte ich jetzt wirklich nicht schon wieder haben müssen....:/ Immerhin ist Fani so weit ganz munter.... heute gab es einen kleinen und ruhigen Waldspaziergang. Der Appetit und auch der Output sind bei 10 von 10 Punkten....:)
es grünt schon... leider unscharf... keiner zum Flitzen? nee, im Moment nicht...
05.02.2018: Heute haben wir mal einen Stadtfuchs gesehen... d.h. *wir* haben ihn erst gar nicht gesehen, aber der kleine dicke Jagdterrier, der die ganze Zeit überaus gemächlich vor uns hergeschlendert war, wurde plötzlich hektisch....? Da kam ihm wohl seine eigentiche Bestimmung wieder in die Nase....;) Das hübsche Füchslein ließ sich aber absolut nicht stören....;)
Suchbild.... guck mal, wer da guckt...;)
06.02.2018: Der Februar scheint die fehlende Sonne vom bisherigen Winter aufholen zu wollen... sehr schön....:) Allerdings ist es auch ganz schön frisch.... heute früh waren es minus 6 Grad.... aber viel lieber so, als matschig und grau in grau.... Nun ist es auch an der Zeit, den warmen Schal vorzuholen.....;) Den Fuchs haben wir heute nicht gesehen....:)
so fängt der Tag schön an....:)
und ging nachmittags sonnig weiter.... unser kleiner "Salon-Löwe"...;)
12.02.2018: Die Winterferien sind zu Ende... man merkte es heute Morgen schon deutlich.... es war überall wieder voller und auch die Hunde aus der Gegend sind aus dem Urlaub zurück. Für Fani haben wir allerdings leider keinen Spielfreund getroffen. Da nutzte auch das Ausschauhalten nichts....;)
wer kommt da...? Frauchen - Du stehst im Weg...;)
zurück zur Übersicht