September 2016
01.09.2016: ...und schon ist September.... im Prinzip könnte ich den ersten August-Eintrag für den September übernehmen.... denn Fani hat weiterhin noch Schonzeit, samt ihrer Schonkost...;) Ihr Normalgewicht von 19,5 Kilo hat sie damit gehalten. Prima...:) Ansonsten gibt es nicht viel Neues.... wir werden mal schauen, was der neue Monat bringen wird.... hoffentlich nuuuur Gutes und außerdem hoffen wir, daß wir bald wieder endgültig in der *Normalität* ankommen....
neuer Monat - neues Schlafbild...:)
06.09.2016: Also so langsam reicht es uns aber wirklich.... frei nach dem selbigen Sprichwort, hat Fani erst kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu....:/ Die Leber-Werte sind immer noch nicht wieder im grünen Bereich und es steht daher auch immer noch die Biopsie im Raum, wenn es nicht bald deutlich besser wird... in der nächsten Woche geht es wieder zur Kontrolle. Fani hat jetzt 20,5 Kilo und das ist fast schon etwas viel. Aber ein bißchen zum Zusetzen kann ja auch nicht schaden.... Es gibt Ursochol- und Denosyltabletten zusätzlich zu den bisherigen Legavit. Tja, und als würde das nicht allein reichen, hat sie sich jetzt auch noch eine Halsentzündung eingefangen.... :/ die arme Maus.... und das, wo jetzt so schönes Wetter mit 24 Grad ist... das braucht wirklich keiner... :( Zum Glück hat sie kein Fieber, daher gibt es, um die Leber nicht noch weiter zu belasten, keine weiteren Mittel, außer Hausmittel, wie Tee mit Honig, Schal um und "Bettruhe" und täglich wird bei Tante Tierarzt der Hals ausgepinselt.... auch nicht schön - aber was muss, das muss.... beim heutigen *Pinseltermin* haben wir einen ganz zauberhaften Großpudel, gut 4 Monate jung getroffen... das komplette Gegenteil von Fani.... die Ruhe selbst.... und das in dem jungen Alter und nicht, weil er krank wäre.... *staun*.... na, vielleicht treffen wir ihn ja mal wieder, wenn beide gesund sind!
Schal muss leider... und Geschirr auch... auf geht es zum Tierarzt....
groß und klein Flausch :) niedlich
11.09.2016: Und wieder ist eine Woche mit auf und abs vorüber.... der Hals wurde etwas besser... aber das ist ja unser kleineres Problem... Am Freitag hatten wir den Eindruck, daß die Augen, also das weiße im Auge, etwas gelblich wirkten.... puh... nicht nochmal das.... da war natürlich gleich Alarmstufe rot... :/ Beim Hals auspinseln hatte unsere Haustierärztin ebenfalls diesen Eindruck. Da wir alle nichts riskieren mochten und schon gar nicht am/zum Wochenende fuhren wir nach einem Anruf zur Klinik nach Düppel, wo wir schon seit vorletzter Woche wegen einer zweiten Meinung waren... die Nerven liegen wirklich schon blank. Beim Blut abnehmen wurde gleich ein Zugang gelegt, falls es denn erforderlich werden würde. Die Ärztin dort fand die Augen aber relativ normal und auch die Blutwerte waren nicht schlechter als in der Vorwoche geworden; im Gegenteil, es gab sogar eine geringe Verbesserung einiger Werte.... puh.... Entwarnung! Wir können also so weiter machen wie bisher und unseren nächsten Termin wie geplant wahrnehmen. Die Nerven konnten sich wieder etwas beruhigen.... aber schön bzw. entspannt ist anders....
Heute hatten wir einen besseren Eindruck von Fani... sie wirkte munterer, hat gut gefressen und die (verdünnte) Knochensuppe mit Appetit aufgeschlabbert, die es weiterhin unterstützend gibt, denn Fani trinkt derzeit von sich aus nicht viel. Und das, obwohl es sehr warm mit fast 30 Grad ist... allerdings hat sie nur kleine Spazierrunden ohne Toben und Hundetreffen... da reicht ihr wohl die Flüssigkeit die im Dosen-Diätfutter enthalten ist? Abends kuschelte sie sich entspannt an... und schlief mit allen vier Pfoten in der Luft auf dem Rücken.... in diesem Momenten haben wir fast *unsere alte Fani* wieder....:
12.09.2016: Heute ist Olli-Geburtstag.... ein Datum, das bleibt... vor 21 Jahren kam der O-Wurf von Schmöckwitz auf die Welt! Wo ist die Zeit hin...? Wir denken heute ganz besonders an unseren Olli. Fani geht es heute auch recht gut.... wir haben eine schöne Morgenrunde gemacht, als die Temperaturen noch angenehm waren und sie hat mit Appetit gefuttert.... so soll es bleiben!
13.09.2016: Heute soll es nochmal richtig warm - also eher heiß - werden.... bis zu 32 Grad... wow! Was für ein Spätsommer! Da sind wir morgens schon zeitig unterwegs gewesen bei freundlichen 17 Grad.... ;)
14.09.2016: Heute war unser regulärer Kontrolltermin in der Klinik. Fani wiegt 20,3 Kilo. Das ist ein gutes Gewicht bei ihr. Und es gibt deutlich verbesserte Werte im Verhältnis zu Freitag! Das war ja wirklich noch keine lange Zeit und ist daher ganz besonderers erfreulich.... ich glaube, man hörte die Steine bundesweit plumpsen...;) Zu den bisherigen Medikamenten und der Leberschonkost gibt es jetzt noch Vitamin K dazu. Wenn hoffentlich nichts dazwischen kommt, wird in zwei Wochen erneut kontrolliert. An dieser Stelle möchte ich mich bei unseren Pudelfreundinnen Anne und Katja, bedanken.... bei Anne für's Begleiten beim Klinikbesuch und bei Katja, daß sie in dieser Zeit die beiden Pudeljungs gehütet hat.... :) Eine sehr liebe Unterstützung von Euch - ganz besonders auch für die angeschlagenen Frauchen-Nerven... vier Ohren hören mehr als zwei und die anschließende gemeinsame Auswertung tat auch gut.... das möchte ich gleich noch erweitern an alle, die uns nun ebenfalls schon über so lange Zeit sooooo feste die Daumen drücken für Fani Flausch.... ganz herzlichen Dank ;) Nun muss es doch bald richtig gut werden!
warten auf die Werte... noch immer nicht gut, aber wieder etwas besser...:)
18.09.2016: Wir wollen nicht den Tag vor dem Abend loben, aber wir haben nach wie vor einen recht guten Eindruck von Fani... sie scheint weiter auf dem Weg der Besserung, auch wenn sie noch immer sehr viel schläft. So soll es weiter gehen! Inzwischen ist es etwas abgekühlt, aber hat immer noch spätsommerliches Wetter mit 21 Grad! Das darf ebenfalls gerne so bleiben... ;) Heute haben wir kurz beim Hundeplatz in Mühlenbeck Hallo gesagt, da wir sowieso in der Gegend unterwegs waren.... wir wurden nach gefühlten 100 Jahren doch noch wiedererkannt....;) Die anderen übten für's Obedience... das ist für uns alles so weit weg.... hier zählt nur gesund werden... Fani hat sich trotzdem sehr gefreut... und nach einem kurzem Plausch machten wir uns dann auch schon wieder auf den Weg.
schnüffschnüff... ;) Flausch an Blumen..:)
21.09.2016: Heute haben wir Freund Luca getroffen....:) Fani hat sich riesig gefreut.... sie darf jetzt ja so langsam schon ein bißchen mehr, aber natürlich alles noch sehr in Maßen... also gab es nur eine kleine Spazierrunde und dann war viel, auf *neudeutsch gesagt: chillen* angesagt... sehr niedlich waren die zwei zusammen.....;)
keine *Berührungsängste*....;) und mal gucken bitte....
niedlich zusammen
...und abends ausschlafen und vom schönen Tag träumen....;) weil, in netter Gesellschaft lässt es sich doch gleich besser genesen....;)
23.09.2016: Gestern hat sich Fani vom Luca-Treffen ausgeruht und heute war wir als "Ausflug" kurz bei Frau Sör... nun kann Fani wieder hören und sehen....;) Das Pudelhaar wächst ja unverdrossen weiter... auch wenn man derzeit gar nicht so den Nerv für's Scheren hat... nun sind die Ohren wieder frei und auch der Pony gekürzt.... ;) Ansonsten lassen wir es noch etwas wachsen.... es wurden jedoch die Beine etwas *versäubert* und jetzt fallen die kahl rasierten Stellen von den Tropfzugängen gar nicht mehr so doll auf... gekonnt ist eben gekonnt, bei Frau Hundefriseur...;) Und hoffentlich gehört auch die ganze Krankheit bald ebenso der Geschichte an...
die Beine sehen schon wieder ganz gut aus...
ein bißchen muss es noch auswachsen....
25.09.2016: Heute hatten wir lieben Besuch... Freund Ernie war da, natürlich nebst seinen Zweibeinern.... schön war's! Anfangs waren die Hunde ein bißchen aufgeregt, aber dann beruhigten sie sich schnell. Sie hatten sich ja auch lange nicht gesehen.... Toben ist bei den beiden ja sowieso nicht erlaubt, wegen der erheblich verschiedenen Gewichtsklassen ( 80 zu 20 Kilo ) und jetzt, wo Fani noch etwas Ruhe halten soll, ja sowieso nicht... aber sie waren auch in *ruhig* wieder sehr niedlich zusammen. Besonders witzig ist ja immer, daß Ernie soooooo gern auf dem Boden, der Decke, der Wiese oder was auch immer schnupppert, wo Fani zuvor gesessen oder gelegen hat.... da kann er sich regelrecht *festschnuppern*... dabei ist doch die "Duftverursacherin" selbst auch da... aber die Stellen sind scheinbar viel spannender als Flausch selbst...*gg*...;o)
packst Du was für uns aus...?
schnüffschnüffschnüff.... der Ernie... ;)
28.09.2016: Heute war unser Kontrolltermin in der Klinik und ich will es gar nicht spannend machen - es ist weiter besser geworden! Juhuuuu.....;o) Alle Medikamente werden die nächsten drei Wochen so weiter gegeben und auch die Leberdiät wird so weiter fortgeführt. Fani darf ein bißchen mehr, aber wir sollen sie nicht überanstrengen und gut beoachten... na, das machen wir ja sowieso....;o) Gern hätte ich den neuen Blutwerte-Befund hier eingestellt, aber man darf diesen nicht "vervielfältigt veröffentlichen" ohne eine Genehmigung... so steht es zumindest auf der Seite... hm... schade... da werde ich in den nächsten Tagen mal ganz höflich nachfragen...;) Wo wir schon mal dort waren, haben wir auf dem Weg zur Klinik kurz am Grunewald gehalten und dort eine kleine Spazier-Runde gemacht.... Fani war sehr gefreut, endlich mal wieder "etwas anderes zu schnuppern"...;)
nachts waren die Wildschweine hier wohl aktiv... spannend hier...;)
na, das kenne ich hier aber schon....
Wenn hoffentlich nichts dazwischen kommt, sollen wir erst in DREI WOCHEN wieder zur Kontrolle kommen...;o) Na, das wäre doch zu schön.... drei Wochen kein Tierarzt-Besuch, wo wir ja jetzt auch schon 14 Tage *ohne* geschafft haben ;)
30.09.2016: Gestern hatten wir nochmal einen Sommertag mit 25 Grad, Sonne und Wind.... das war sehr schön :) Nach gefühlten 100 Jahren hat uns daher auf unserem Spaziergang endlich auch mal wieder die Kamera begleitet.... allerdings ist das Frauchen scheinbar nicht mehr so ganz fit mit der Bedienung der selbigen... zumindest wenn es um bewegte Bilder geht.... Blumen und Porträts schafft sie gerade noch....;) Ein paar mehr Fotos gibt es bei den Schnappschüssen, wo nun endlich einmal der Staub weggepustet wurde!
Herbstblümchen...
schnuffschnuff......
weiter zu Oktober 2016
zurück zur Übersicht